Sie sind hier: Presse - Pressemitteilungen

Montag, 04. Oktober 2021

FOKUS:DREHBUCH


Im Juli hat die Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung erstmals in Kooperation mit der Kreisstadt Neunkirchen und in Zusammenarbeit mit dem Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. (VeDRA) und der Master School Drehbuch Berlin (MSD) einen Wettbewerb für Drehbuch-Exposees ausgeschrieben.

Bis zum 1. September konnten Nachwuchsautor*innen aus Deutschland und Luxemburg ihre Exposees in den Formaten „Langfilm“ (90 min.) oder „mittellanger Film“ (60 min.) rund um den thematischen Schwerpunkt „Arbeitswelt & Gesellschaft“ einreichen.

Jürgen Fried, Vorsitzender der Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung freut sich über die große Resonanz auf die Ausschreibung des Drehbuchpreises. „Uns haben  über  30  Drehbuch-Exposees  erreicht,  mit  ganz  unterschiedlichen Ansätzen  und  Ideen.“ Aktuell sichtet eine vierköpfige Jury die Bewerbungen und wählt die drei Preisträger*innen aus. Neben einem Pitching-Training winken eine individuelle dramaturgische Beratung durch ein VeDRA-Mitglied sowie Weiterbildungskurse an der Master School Drehbuch Berlin im Gesamtwert von über 2.000€ als Preise. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Saarländischen  Filmemacher Abends statt, bei dem die Preisträger*innen ihre Exposees vor den geladenen Gästen der Filmbranche präsentieren dürfen.
Mit  dem neu initiierten Drehbuchpreis erweitert die Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung ihr Engagement und engagiert sich erstmals auch in der Nachwuchs-Arbeit. „Uns ist es wichtig junge Autorinnen und Autoren – und damit auch unseren Nachwuchs für den Filmpreis – zu fördern und zu unterstützen“, erläutert Jürgen Fried. „Daher auch die Idee, die Preisverleihung mit dem Saarländischen Filmemacher Abend zu verknüpfen. So haben unsere Preisträgerinnen und Preisträger direkt die Möglichkeit ihre Exposees vorzustellen und erste Netzwerke in der Filmbranche aufzubauen“. Es darf also mit Spannung erwartet werden, welche Drehbuch-Ideen und Nachwuchs-Autor*innen die Jury überzeugen können und zu den glücklichen Gewinner*innen zählen.

Weitere Informationen unter:
https://guenter-rohrbach-filmpreis-stiftung.de/drehbuchpreis



< Zurück zur Übersicht