Sie sind hier: Archiv

Berlinale – „Günter Rohrbach Filmpreis“-Empfang am 15.02.2016

Bereits zum zweiten Mal haben die Staatskanzlei des Saarlandes und die Kreisstadt Neunkirchen im Rahmen der Berlinale zum Empfang des „Günter Rohrbach Filmpreises“ geladen. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Oberbürgermeister Jürgen Fried freuten sich, neben einer Reihe von Filmschaffenden, wie bspw. die Regisseure Aelrun Goette, Leander Haußmann und Lars Kraume, auch die Schauspieler Burghart Klaußner, Peter Lohmeyer und August Zirner begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich nahm auch der Namensgeber Günter Rohrbach gemeinsam mit seiner Frau Angelika Wittlich an dem Lunch teil. Die ca. 35 geladenen Gäste schlossen bzw. intensivierten Kontakte und führten interessante Gespräche. Eine gute Vernetzung ist in der Filmbranche von sehr hohem Wert, gerade auch für den noch jungen „Günter Rohrbach Filmpreis“, der sich so noch stärker bundesweit etabliert.